Brandenburger Tor: Dieses Tor ist das einzige nicht zerstörte von ursprünglich 14 Toren, die Carl Langhans 1788-91 erbaute. Er errichtete diesen im klassischen Stil gebauten Bogen zur Erinnerung an die Siege von Friedrich dem Großen. Die Quadriga, die ursprünglich auf dem Brandenburger Tor stand, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Die heutige Form wurde 1957 mit den ursprünglichen, in Westberlin gefundenen Gussformen wieder gegossen. Am Brandenburger Tor mündet die prächtige Allee "Unter den Linden" in die "Straße des 17. Juni," die nach dem 1953 gescheiterten Aufstand von Ostberliner Arbeitern benannt wurde.

This gate is the only one not destroyed of originally 14 gates, which Carl Langhans in 1788-91 built. He erected this arch in the embodiment of the classical style to commemorate the victory of Friedrich dem Großen. The Quadriga that originally stood on top of the Brandenburger Tor was destroyed in the Second World War. In 1957, the present one was recast using the original molds, which were found in West Berlin. At the Gate the splendid boulevard, Unter den Linden, going west runs into the Straße des 17. Juni, which is named after the failed uprising of East Berlin workers in 1953.







Bamberg | Berlin | Bonn | Dresden | Frankfurt am Main | München | Nürnberg | Sonstiges
Photographs © Gary L. Catchen