Apostel-Paulus-Kirche: Der Architekt Franz Heinrich Schwechten entwarf die sich in der Schöneberger Akazienstraße befindende Kirche, die 1892-94 erbaut wurde, etwa zeitgleich mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Die märkische Backsteingotik bezeichnet die Gestaltung im Gegensatz zu dem imposanten Stil der rheinischen Spätromanik, in dem die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche erbaut ist. Die Apostel-Paulus-Kirche wurde während des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigt, und im Gegensatz zu der obenerwähnten Gedächtniskirche wurde diese Kirche vollständig wiederaufgebaut, um 1949 erneut eingeweiht zu werden. 1961 wurde eine gründliche Renovierung durchgeführt.

The architect, Franz Heinrich Schwechten, designed this church, located on Akazienstraße in the Schöneberg section of Berlin, It was built in 1892-94, about the same time as the Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche was built. The brick Gothic style characterizes the design in contrast to the imposing late-Romanesque style of the Rhineland in which the Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche is constructed. The Apostel-Paulus-Kirche (Apostle Paul's Church) was heavily damaged during the Second World War. In contrast to the aforementioned Gedächtniskirche, this church was completely rebuilt, to be rededicated around 1949. In 1961, a thorough renovation was carried out.













Bamberg | Berlin | Bonn | Dresden | Frankfurt am Main | München | Nürnberg | Sonstiges
Photographs © Gary L. Catchen