Palais Unter den Linden: Diese Ausstellungshalle, die ehemals das Kronprinzenpalais genannt wurde, wurde mehrmals seit dem ursprünglichen Bau von 1663 umgestaltet. 1856-57 wurde die letzte Umgestaltung vor dem Zweiten Weltkrieg ausgeführt, die Heinrich Strack entwarf. Während des Zweiten Weltkriegs wurde diese Fassung völlig zerstört, und 1968-69 wurde das Gebäude nach dem Entwurf Richard Paulicks wieder aufgebaut, der sich außer einigen Änderungen auf die Gestaltung des Vorkriegsbaus bestandenen Gebäudes beschränkte. Als dieses Bild aufgenommen wurde, fand eine Ausstellung, Die Zeit fährt Auto, im Palais statt. Diese Ausstellung des Deutschen Historischen Museums war dem Schriftsteller Erich Kästner gewidmet, dessen hundertster Geburtstag gefeiert wurde. Die Kinderbücher Emil und die Detektive und Pünktchen und Anton sind bis heute seine bekanntesten Werke.

This current exhibition hall, which formerly was called the Kronprinzenpalais, was rebuilt several times, since the original construction in 1663. The last reconstruction before the Second World War , which Heinrich Strack designed, was carried out in 1856-57. During the Second World War, this version was completely destroyed; and in 1968-69, the building was reconstructed according to the design of Richard Paulick, which except for a few changes was based on the structure of the building existing before the war. When this picture was taken, the exhibition Die Zeit fährt Auto, took place in the Palais. This exhibit of the German Historical Museum was dedicated to the writer Erich Kästner, whose hundreth birthday was celebrated. The children's books, Emil und die Detektive and Pünktchen und Anton, are today his best-known works.







Bamberg | Berlin | Bonn | Dresden | Frankfurt am Main | München | Nürnberg | Sonstiges
Photographs © Gary L. Catchen