Rathaus Charlottenburg: 1899-1905 wurde das Rathaus, das die Architekten Heinrich Reinhardt und Georg Süßenguth entwarfen, auf einem tiefen, aber relativ schmalen trapezförmigen Grundstück in der Otto-Suhr-Allee errichtet. Als das Rathaus errichtet wurde, war es ganz ungewöhnlich, solch einen imposanten Bau zwischen einfache Wohnhäuser einzufügen. Der mächtige Turm erhebt sich 86 Meter in die Höhe. Die Fassade und der Turm aus Sandstein wurden während der Bauzeit aufwendig mit Plastiken und Ornamenten ausgestattet, die zusammen mit der aus Metall bestehenden Kuppel den Jugendstil widerspiegelt. Heinrich Seeling fügte 1911-15 einen Erweiterungsbau an. Nachdem das Rathaus im Zweiten Weltkrieg zur Hälfte zerstört wurden war, wurde die Fassade im ursprünglichen Zustand wiederaufgebaut. Die Bilder wurden im März 1997 aufgenommen, aber 1999 wurde die Fassade saniert. In der Zukunft sieht das Rathaus anders aus.

In 1899-1905, the city hall, designed by the architects, Heinrich Reinhardt und Georg Süßenguth, was built on a relatively deep but narrow, trapezoid-shaped lot on Otto-Suhr-Allee. When the city hall was built, it was entirely uncommon to place such an imposing building between simple apartment houses. The powerful tower rises to a height of 86 meters. During construction, the sandstone facade and tower were lavishly fitted with sculptures and ornaments. Along with the metal cupola, they reflect the Jugendstil (Art Nouveau) genre. In 1911-15, Heinrich Seeling added an expansion. After the city hall had been half destroyed in the Second World War, the facade was rebuilt into its original state. The pictures were taken in March 1997; but, in 1999, the facade was being renovated. In the future, it will look different.







Bamberg | Berlin | Bonn | Dresden | Frankfurt am Main | München | Nürnberg | Sonstiges
Photographs © Gary L. Catchen