Kaiserburg: An der nördlichen Seite der Altstadt Nürnbergs steht die mächtige Burganlage, die eine der wichtigsten Festungen des Mittelalters ist. Die Felsen überragen die Altstadt; auf ihnen wurde die gesamte Burganlage während drei unterschiedlicher Bauphasen errichtet. Die Anlage besteht aus der Burggrafenburg, der Kaiserburg und dem reichsstädtischen Teil. Den Fünfeckturm, der das älteste Bauwerk der Stadt ist und zur Burggrafenburg gehört, sieht man im mittleren Bild. Er steht im Bild vor der Kaiserstallung, die der Stadtwerkmeister Hans Behaim in der dritten Phase 1494-95 erbaute. Dieser Kornspeicher diente zum Einstellen der Pferde, als die Kaiser Nürnberg besuchten und der Reichstag tagte. Als Festung wurde die Kaiserburg im 12. Jahrhundert unter der Herrschaft von Konrad III. und später Friedrich I. Barbarossa errichtet. Im oberen Bild sieht man den mächtigen Sinwellturm, der aus dieser Zeit stammt und dessen mittelhochdeutscher Name "sinwell" rund bedeutet. Der obere Teil wurde 1560 in den Turm eingefügt. Die Kaiserburg und insbesondere der Sinwellturm kennzeichnen die Silhouette der Altstadt, und metaphorisch steht die Stadt Nürnberg somit im Schatten der Kaiserburg. Das heißt, die Kaiserburg vertritt Nürnbergs lange Geschichte.

On the north side of Nuremberg's old city stand the powerful buildings of the castle, which is one of the most important fortresses of the Middle Ages. The cliffs tower over the old city, on which the entire collection of castle buildings was constructed during three different phases, Burggrafenburg (castle of the governor of the fortress), Kaiserburg (emperor's castle), and reichsstädtischer Teil (part belonging to the Imperial City). In the center picture, one sees the Fünfeckturm (five-cornered tower), which is the oldest building in the city and belongs to the Burggrafenburg. In the picture, it stands in front of the Kaiserstallung (emperor's stables), which the city operations manager, Hans Behaim, built in the third phase, in 1494-95. This grain storage building served for keeping the horses, when the emperor visited Nuremberg and the Reichstag (imperial diet) met. As a fortress, the Kaiserburg was built in the 12th century under the rule of Konrad III. and later Friedrich I. Barbarossa (with the red beard). In the upper picture, one sees the powerful Sinwellturm (round tower), which originates from this period and whose middle-high-German name, sinwell, means ”round.” The Kaiserburg and particularly the Sinwellturm mark the silhouette of the old city, and metaphorically the Kaiserburg represents the long history of Nuremberg.







Bamberg | Berlin | Bonn | Dresden | Frankfurt am Main | München | Nürnberg | Potsdam | Speyer | Sonstiges
Photographs © Gary L. Catchen